Sorglos-Buchen-Garantie für Reisen bis November 2021
Vorteilswochen bis 30.11.20. Kostenlos Umbuchen & Stornieren!
Usbekistan & Georgien

Geheimtipps an der Seidenstraße

UNESCO-Weltkulturerbestätte & einzigartige Naturlandschaften

Usbekistan & Georgien entdecken

Usbekistan – ein orientalisches Märchen wie aus 1000 und einer Nacht. Geprägt von geschichtsträchtigen Städten entlang der alten Seidenstrasse, Kulturdenkmälern und Prachtbauten, grandiosen Naturlandschaften, beeindruckenden Bergseen, und weiten Steppen zählt Usbekistan zu einem absoluten Geheimtipp unter Reiseexperten. Georgien, das kleine Land im Kaukasus zwischem Schwarzen Meer und Kaspischem Meer gelegen, gilt als die Brücke zwischen Europa und Asien. Majestetische Berglandschaften und blühende Täler prägen das Naturschauspiel, welches seine christlichen Wurzeln in unzähligen wunderschönen Kirchen zeigt.

Weiterlesen

In vorchristlicher Zeit herrschten hier die Perser, bis Alexander der Große sein Reich ausdehnte. Im frühen Mittelalter setzten sich die Araber durch, gefolgt von den Mongolen. Viele der Prachtbauten stammen aus jener Zeit.Nach dem Verfall der Sowjetunion wird Usbekistan unabhängig und besinnt sich heute auf seine alten Traditionen. Wie an einer Perlenschnur reihen sich die geschichtsträchtigen -Städte der alten Seidenstrasse nebeneinander auf:

Die eindrucksvollen und geschichtsträchtigen Bauwerke der Vergangenheit lassen heute noch erahnen, dass Usbekistan ein bedeutendes Handelszentrum war. Die Seidenstraße ist als Netzwerk alter Handelswege zwischen dem Mittelmeer und Zentralasien bekannt. Entlang dieser, die sich quer durch das gesamte Land zieht, liegt eine Vielzahl an UNESCO-Weltkulturerbestätten wie Samarkand, Chiwa und der Wüstenstadt Buchara. Besonders sehenswert ist ein Schiffsfriedhof mitten in der Wüstenlandschaft, der durch den austrocknenden Aralsee entstanden ist. In vorchristlicher Zeit herrschten hier die Perser ehe Alexander der Große sein Reich bis hierher ausdehnte. Im frühen Mittelalter regierten die Araber, gefolgt von den Mongolen. Viele der Baudenkmäler stammen aus jener Zeit. Nach dem Verfall der Sowjetunion wird Usbekistan unabhängig und besinnt sich heute auf seine alten Traditionen

Georgien ist für seine moderne Hauptstadt Tiflis mit deren kulturellen Höhepunkten bekannt. Die Geschichte wurde durch die Einflüsse von Mongolen Osmanen, Persern und Russen geprägt. Die Mediterrane Leichtigkeit hat das Land bis heute nicht verloren. Diese spiegelt sich auch in der Georgischen Küche wieder. Georgien ist zudem die Wiege des Weinanbaus und der Weinherstellung. Auch Naturliebhaber kommen bei traumhaften Wanderungen in unberührter Natur, fernab vom Massentourismus nicht zu kurz.

 

Weniger anzeigen

Unsere starken Partner

Highlights

Samarkand

Samarkand

Wer die glorreichen Zeiten der legendären Seidenstraße wieder zum Leben erwecken möchte, der ist in Samarkand genau richtig. Die heutige Oasenstadt ist eine der ältesten Städte unserer Welt und hat eine über 2.500 Jahre alte Geschichte vorzuweisen: sie wurde u.A. von Alexander dem Großen erobert, von Dschingis Khan zerstört und von Tamerlan prunkvoll wiederaufgebaut. Heute gehört sie zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist der ganze Stolz Usbekistans.

Weiterlesen & Reisen entdecken
Taschkent

Taschkent

Die Hauptstadt von Usbekistan ist Taschkent und absolutes Pflichtprogramm bei einer Reise durch Usbekistan. Hier treffen sich Tradition und Moderne: kleine, verwinkelte Gassen in der Altstadt stehen im krassen Kontrast zu weitläufigen Straßen des modernen Taschkent, alte Gebäude aus arabischen Zeiten treffen auf Bauten der Sowjet Ära. Auf den Straßen ist eine junge, lebensfrohe Kultur präsent, die im Gegensatz zu den zahlreichen Museen der usbekischen und vor-usbekischen Zeit stehen.

Weiterlesen & Reisen entdecken
Chiwa

Chiwa

Die Oasenstadt Chiwa befindet sich im Westen von Usbekistan und ist an der alten Seidenstraße gelegen. Diese Stadt ist vor allem für sein reiches, kulturelles Erbe bekannt, welches sich in den zahlreichen Sehenswürdigkeiten widerspiegelt.

Weiterlesen & Reisen entdecken
Tiflis

Tiflis

Tiflis ist die Hauptstadt von Georgien und mit über 1 Mio. Einwohnern die größte Stadt des Landes. Die Stadt stammt aus dem 4. Jahrhundert und erlebte zahlreiche Eroberungen und Zerstörungen, welches sich heute im facettenreichen Stadtbild widerspiegelt. Tiflis ist eine sehr bedeutsame Stadt für das orthodoxe Christentum und wegen der zahlreichen heißen, schwefelhaltigen Quellen als Bäderstadt bekannt.

Weiterlesen & Reisen entdecken
Mzcheta

Mzcheta

Nur knapp 20 km von Tiflis entfernt, befindet sich die Stadt Mzcheta, das Zentrum der georgischen Orthodoxie. Sie befindet sich in einem Talbecken am Zusammenfluss der Flüsse Aragwi und Kura und hat eine über 3.000 Jahre alte Geschichte vorzuweisen. Im mittelalterlichen Stadtzentrum befinden sich zahlreiche Baudenkmäler, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören: die Swetizchoweli Kathedrale steht auf dem Boden der ersten Kirche Georgiens und ist der Sitz des Erzbischofs von Mzcheta und Tiflis. Nur unweit des Zentrums befindet sich das Kloster Samtawro, welches das Grab des bedeutenden georgischen Mönchs Gabriel beherbergt. Das einstige Frauenkloster beeindruckt vor allem durch seinen aufwendigen Fassadenschmuck.

Weiterlesen & Reisen entdecken

Länder­informationen

Usbekistan & Georgien

Beste Reisezeit

  • Mai
    22-27°C
  • Juni
    25-33°C
  • September
    25-29°C
  • Oktober
    22-25°C

Die beste Reisezeit für Usbekistan ist von Mai bis September.

Die beste Reisezeit für Georgien ist von April bis Juni und von September bis Oktober. In diesen Monaten ist es sonnig und angenehm warm.

Wetter & Klima

Das Klima in Usbekistan ist kontinental geprägt. Es wird durch heiße Sommermonate und durch einen kalten Winter geprägt. Der Großteil Usbekistan ist durch Wüstenlandschaften geprägt, da nur sehr wenig Niederschlag fällt. In den Monaten Dezember bis April fällt der jährliche Niederschlag.

Das Klima Georgiens ist von starken Gegensätzen geprägt. Beinahe tropisches Klima, sowie kontinentales und alpines Klima findet man in Georgien. Durch den Kaukasus und das Schwarze Meer wird das Land vor extrem heißem oder kalten Wetter geschützt. Dies führt zu recht milden Wintermonaten mit einer Durchschnittstemperatur von 4° Grad sowie warmen Sommermonaten mit Temperaturen bis zu 24° Grad.

Klimatabelle Taschkent

Jan.Feb.MärzApr.MaiJuniJuliAug.Sept.Okt.Nov.Dez.
Max. Temperatur °C681422273336342921149
Min. Temperatur °C-3-24101418191712730
Sonnenstunden / Tag44571012121210753
Regentage879851101468

Klimatabelle Georgien

Jan.Feb.MärzApr.MaiJuniJuliAug.Sept.Okt.Nov.Dez.
Max. Temperatur °C111114172225282825221714
Min. Temperatur °C123611161918151174
Sonnenstunden / Tag344568777644
Regentage141414141212121313121415

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Reisedokumente

Usbekistan: Reisepass.
Die Reisedokumente müssen mindestens 3 Monate über den Reiseaufenthalt hinaus gültig sein.

Georgien: Reisepas.
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein

Visumspflicht

Usbekistan: Es wird kein Visum bei einem Aufenthalt in Usbekistan benötigt, sofern die Reise eine Dauer von 30 Tagen nicht überschreitet. Bei einem Aufenthalt von mehr als 30 Tagen, muss vor der Reise ein Visum beantragt werden.

Georgien: Es wird kein Visum benötigt, solange die Reise nicht über 360 Tage hinausgeht.

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Informationen zu den Dokumentpflichten für Staatsangehörige anderer Länder erhalten Sie beim jeweiligen Konsulat bzw. der Auslandsvertretung des Reiselandes oder bei viamonda auf der Website im Buchungsprozess nach der Auswahl der Staatsangehörigkeit bei der Eingabe der Personendaten zur Reise.

Ihr Weg zur
individuellen Traumreise

Ihr Weg zur individuellen Traumreise

Häufig gestellte Fragen zu Usbekistan & Georgien

Was gibt es in Usbekistan & Georgien zu Sehen?

Usbekistan – ein orientalisches Märchen wie aus 1000 und einer Nacht. Geprägt von geschichtsträchtigen Städten entlang der alten Seidenstrasse, Kulturdenkmälern und Prachtbauten, grandiosen Naturlandschaften, beeindruckenden Bergseen, und weiten Steppen zählt Usbekistan zu einem absoluten Geheimtipp unter Reiseexperten.
Georgien, das kleine Land im Kaukasus zwischem Schwarzen Meer und Kaspischem Meer gelegen, gilt als die Brücke zwischen Europa und Asien. Majestetische Berglandschaften und blühende Täler prägen das Naturschauspiel, welches seine christlichen Wurzeln in unzähligen wunderschönen Kirchen zeigt.

Wie lange fliegt man nach Usbekistan & Georgien?

Der Flug von Frankfurt Flughafen nach Taschkent (Usbekistan) dauert ca. 10:00 Stunden und beinhaltet mindestens 1 Zwischenlandung.
Der Flug von Frankfurt Flughafen nach Tiflis (Georgien) dauert ca. 08:00 Stunden und beinhaltet mindestens 1 Zwischenlandung.

Welche Zeitumstellung kommt auf mich zu?

Die Zeit in Usbekistan ist 03:00 Stunden unserer Zeit voraus. Die Zeit in Georgien ist 02:00 Stunden unserer Zeit voraus.

Wann ist die beste Reisezeit für Usbekistan und Georgien?

Die beste Reisezeit für Usbekistan ist von Mai bis September. Die beste Reisezeit für Georgien ist von April bis Juni und von September bis Oktober.
In diesen Monaten ist es sonnig und angenehm warm.